Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Starseite Weihnachten Starseite  Home Über Uns Geschichte 1 Geschichte 2 Geschichte 3 Geschichte 4 Wohnhaus früher Wohnhaus heute Aktuelles Aktionen News 2 News 3 Produkte Sonnenschutz Markisen Jalousien Rollos Wigabeschattung Tore Industrietore Gitter Hoftore Brandschutztore Rolladen Fenster/Türen Elektrik Service Referenzen Kontakt Karte Interesse? Impressum Links Gästebuch Restposten Unsere AGB's Sitemap Downloads SHOP Stellenangebote 

News 3

[ zurück ]

NEWS

ROLLADEN / JALOUSIENAuf dem Rolladensektor sind seit geraumer Zeit Optionen möglich. So kann z.B. zusätzlich zum Rolladenbehang ein bewegliches Insektenschutzgitter oder eine Screenbespannung (zusätzlicher textiler Sonnenschutz) im Rolladenkasten integriert werden.Weiterhin ist im gleichen Rolladen-Vorbau-Kasten ein Raffstore (Außen-Jalousie mit seitlichen Führungsschienen) einsetzbar – ebenfalls mit Insektenschutz oder Screen kombinierbar. Somit werden in einem Objekt ohne optische Veränderung der Blendkästen verschiedene Behangformen möglich.GARAGENTORESowohl im Rolltor- als auch im Sektionaltorbereich sind ab sofort folierte Oberflächenbeschichtungen lieferbar. In Anlehnung an die Folierungen der Kunststofffenster (Mahagoni, Eiche, Golden Oak etc., aber auch farbige Folien) können die Außenseiten der Tore beschichtet werden. Dies bringt nicht nur die Möglichkeit zur optischen Anpassung der Garagentore an Fenster und Haustür, sondern auch eine bedeutend bessere Standfestigkeit der Torflächen gegen Abrieb etc. – Bei Interesse kontaktieren Sie uns mit Ihren Wünschen. Wir werden die Liefermöglichkeit prüfen und Ihnen ein kostenloses Angebot erstellen.ELEKTRISCHE ANTRIEBE/STEUERUNGENAuf diesem Gebiet sind derzeitig die größten Neuerungen zu verzeichnen. Vor allem durch den Einsatz der Funktechnik (auch im Rolladen-/Jalousiebereich) sind hier Optionen für Einzel-/Gruppen- und Zentralbedienungen ohne großen Verdrahtungsaufwand möglich. Auch automatisierte Ansteuerung der Elemente über Zeitschaltuhren, Sonnensensoren oder Windmessern (z.B. für Markisen) sind ohne aufwendiges Aufspitzen der Wände problemlos machbar.Eine weitere Rubrik ist zum Beispiel die Zentralsteuerung über BUS-Systeme, wo ein Computer die komplette Steuerung und Überwachung übernimmt.Seit dem 01.05.2005 sind im Torbereich die veränderten EU-Richtlinien gültig. Diese bedeuten eine höhere Sicherheit für den Betreiber, stellen jedoch auch höhere Anforderungen an die Technik/Ausstattung der Tore. Bei der Firma SOTORO erworbene Tore sind konform mit den EU-Richtlinien.



Straße der Einheit 24009423 GelenauTel.: 037297-7282Fax: 037297-7283



© by SOTORO - Holger Hofmann

Erreichen sie uns auch auf Facebook.com


http://www.facebook.com/pages/SOTORO-Holger-Hofmann/219469881417279